Ich und der Esel

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Keine Tour mit dem Rennrad zur Ruhr ohne den berühmten Esel. Wo die Fuhrleute einst ihre Liebe Müh‘ und Not hatten, den Mintarder Berg zu überwinden, gönnen wir uns die letzte Bergwertung. Ob bei Ausfahrten über Kaiserswerth und Ratingen nach Essen-Kettwig oder nach anspruchsvollen Touren durch das Niederbergische Land. Der Esel gehört dazu wie der Helm auf den Kopf.

Gesamtstrecke: 87695 m
Gesamtanstieg: 618 m
Download file: Ich_und_der_Esel.gpx
Facebook
Twitter
WhatsApp

Eine Antwort auf „Ich und der Esel“

  1. Immer wieder kleine knackige Ansteige und mit gewundenen und gut ausgebauten Feldstraßen.
    Wunderbar für bis zu 4 Fahrern, bei mehr könnten ein paar Wege etwas schmal werden. Dann können kleine Passagen einfach ausgelassen werden.
    Der Anstieg kurz vor dem Esel bei km 43 hat es echt in sich.
    Perfekt für eine 2-3 Std. Tour mit Ende beim Fortuna-Büdchen.

Schreibe einen Kommentar

Kategorie auswählen

Neueste Kommentare