Auf den Spuren der Straßen-WM 1954

Ampeln Strampeln
96 km 950 Hm
© OpenStreetMap-Mitwirkende

Neben dem Wunder von Bern gab es 1954 auch eine Weltmeisterschaft im Radsport, die auf dem 15 km langen Klingenring in Solingen ausgetragen wurde. 71 Profis, unter ihnen der amtierende Weltmeister Fausto Coppi, gingen an den Start. Es waren 16 Runden zu absolvieren.

Auf dieser Ausfahrt begeben wir uns auf die Spuren der damaligen Helden und drehen eine Runde auf dem anspruchsvollen WM-Kurs mit seinen tollen Anstiegen und schnellen Abfahrten.

Coppi, genannt “Il Campionissimo”, wurde übrigens bei dem Rennen nach einem Sturz in Runde 15 mit 3:20 Minuten Rückstand Sechster. Neuer Weltmeister wurde der Franzose Louison Bobet, der in diesem Zeitraum (1953-1955) auch als erster Fahrer dreimal in Folge die Tour de France gewann.

Für uns gibt es bei dieser anspruchsvollen Tour Höhenmeter zu gewinnen. Und zwar knapp 1.000.

Gesamtstrecke: 91117 m
Gesamtanstieg: 765 m
Download file: Auf den Spuren der Straßen-WM 1954.gpx

Eine Antwort auf „Auf den Spuren der Straßen-WM 1954“

  1. Eine wunderbare Strecke, um ein paar Höhenmeter zu fahren. Anfang und Ende der Strecke sind super zum Warmfahren und Ausrollen.
    Super um sich mal an eine härtere Tour als die Halde zu genehmigen, ohne weit aus Düsseldorf raus zu fahren.

Schreibe einen Kommentar

Finde deine Strecke

Suche

SoA Timeline
Close