SoA an der steilsten Straße der Welt

Sie war es im Jahr 2019 für kurze Zeit nicht mehr. Die knapp 350 Meter lange Baldwin Street im neuseeländischen Dunedin war, ist und bleibt die steilste Straße der Welt mit einer maximalen Steigung von 34,8 %. Die walisische Ffordd Pen Llech in Harlech mit 37,45 % hatte ihr kurzzeitig den Titel abgerungen, ehe festgelegt wurde, dass die Messung in der Straßenmitte erfolgen müsse.  

Wem die belgischen “Hellingen” zu lasch sind, der sollte sich mal an der steilsten Straße der Welt versuchen. “SoA” war 2017 vor Ort in Neuseeland. Die Baldwin Street wurde extra aus Beton gebaut, da Asphalt an zu heißen Tagen geschmolzen die Straße hinablaufen würde. Wem der Weg auf die Südhalbkugel zu weit ist, der kann sich auch in San Francisco an einigen Rampen versuchen.

Übrigens erreichte ein Deutscher im Jahr 2000 auf der Baldwin Street mit seinem Fahrrad bergab einen neuen Geschwindigkeitsrekord: 117,3 km/h. Wie er sein Rad anschließend bremste, ist nicht überliefert, denn die Straße endet an einer von Autos befahrenen Querstraße.

Welche Geschwindigkeit Stefan bergab erreicht hat und ob er überhaupt oben ankam, das erfahrt ihr bei einer unserer Ausfahrten.

Schreibe einen Kommentar

Kategorie auswählen

SoA Timeline
Close