Kategorie: Strecken

An die Rur

Tour in den Kreis Heinsberg bis kurz vor die Rur bei Linnich. Auf gut asphaltierten Wirtschaftswegen und verkehrsarmen Straßen geht es über die Vollrather Höhe durch die Braunkohle-Region. Bei Kilometer 72 lädt der kleine Brauereigasthof Mc Müller’s in Linnich-Kofferen montags bis samstags ab 17 Uhr und sonntags ab 11 Uhr zu einer Pause ein. Nach 91 Kilometern kannst Du einen imposanten Ausblick in den Tagebau Garzweiler werfen und Dir überlegen, ob Du auf dem Rückweg nach Neuss nochmal die Halde von der Rückseite bei Gindorf bezwingst.

Weiterlesen »
Strecken

Schabernack in Busenhausen

Ein ständiges Auf und Ab an der Landesgrenze von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Westerwald und Abschnitte entlang der Sieg kombiniert diese idyllische Tour. Der Straßenbelag hat an der einen oder anderen Stelle zwar etwas gelitten, aber dafür sind die meisten Straßen auto- und komplett ampelfrei.

Weiterlesen »
Strecken

Wie Steyl ist das denn?

Tour zu unseren niederländischen Nachbarn an die Maas. An der Fähre Baarlo-Steyl bei Kilometer 85 kehren wir ein für ein paar holländische Fritten bei Friture ‘t Vaer und werfen einen Blick auf das Kloster Steyl. Mönchengladbach passieren wir südlich und nördlich und durchqueren einige schöne Naturschutzgebiete wie Schwalmbruch und den Brachter Wald nahe der niederländischen Grenze. Letzteren durchfahren wir auf dem alten Munitionsdepot Brüggen-Bracht. Bei Kilometer 143 ist offizielles Ende am Fortuna-Büdchen.

Weiterlesen »

Ins Herz der Fränkischen Schweiz

Ausgangspunkt der Tour ist wieder das kleine Nest Geisfeld östlich von Bamberg. Sechs knackige Anstiege erwarten Dich auf überwiegend verkehrsarmen Nebenstraßen. Steigungen bedeuten regelmäßig zweistellige Prozentwerte. Da ist die Fränkische Schweiz ziemlich erbarmungslos.

Weiterlesen »

“Radelnvormwald”

Die Ampeln beschränken sich auf Solingen und Wuppertal. Dazwischen? Fahrspaß pur – gute Beine vorausgesetzt. Start und Ziel ist der Parkplatz neben der Autobahnabfahrt Haan (1. Abfahrt hinter Kreuz Hilden). Das ermöglicht mehr Flexibilität bis ins Oberbergische Land zwischen Hückeswagen und Radevormwald.

Weiterlesen »

Schloss Neuschwanstein im Blick

Wer schöne Rennradtouren im eigenen Land plant, dem fällt zwangsläufig unser Allgäu ein. An klaren Tagen ist eine Tour durch das hügelige Alpenvorland mit Sicht auf die schneebedeckten Gipfel ein unvergesslicher Eindruck. Diese Tour, auf der wir zweimal die Landesgrenze zu Österreich passieren, führt uns über Nesselwang und vielen verkehrsarmen Wirtschaftswegen zum Hopfensee. Bei guter Sicht bietet sich ein grandioser Panoramablick auf Schloss Neuschwanstein, Füssen und die Alpen. Du wirst mehr Milchkühe als Autos sehen. Versprochen!

Weiterlesen »

“Tour de Franks” – Schloss Greifenstein

Besuch beim Graf Schenk von Stauffenberg. Das Schloss Greifenstein, das nach 30 Kilometern zu einem kleinen Abstecher einlädt, ist allein schon wegen seiner von Linden gesäumten Allee einen Foto-Stopp wert. Wir sind im Luisenhof in Geisfeld abgestiegen, einem exzellenten Gasthof mit Fahrrad-Garage. Mit viel Liebe zum Detail hat Besitzerin Stefanie Niebuhr eine wunderschöne Pension geschaffen. Das reichhaltige regionale Frühstück ist ein Fest für die Sinne.

Weiterlesen »

Große Dhünntal-Runde

Tour zur zweitgrößten Trinkwassertalsperre Deutschlands mit einem Mix aus schönen Abfahrten und knackigen Anstiegen. Die Runde steckt noch in den Kinderschuhen. Wir werden weiter versuchen, hier und da einen Teil der Ampeln einzusparen.

Weiterlesen »

Kategorie auswählen

Neueste Kommentare